Lithium
Products
Customer Success
Resources
About
Community
USA UK France Deutschland APAC

Telekom Community migriert auf Lithium-Plattform

Durch Zusammenfassen von drei Service-Portalen entsteht eine der größten Kunden-Communities im deutschsprachigen Raum: die Telekom hilft Community

München – 10. November 2014 – Die Telekom Deutschland GmbH hat heute ihre drei Service-Portale „Service Forum“, „Feedback Community“ und „Business Community“ zu einer der größten Kunden-Communities im deutschsprachigen Raum zusammengefasst – und ist im gleichen Zug auf die Social Customer Experience-Plattform von Lithium Technologies migriert. Die neue „Telekom hilft Community“ bietet den über 360.000 registrierten Mitgliedern der drei Vorgänger-Portale sowie künftigen Usern alle Community-Services auf einer Plattform. Auch die über eine Million Kunden-Beiträge aus den letzten Jahren sind ab sofort auf der Plattform integriert und unter der neuen Adresse http://telekomhilft.telekom.de zu finden.

Die Telekom hilft Community ist auf der Plattform von Lithium zu Hause, einem der führenden Spezialisten für Social-CRM und Social-Customer-Experience weltweit. Für alle Aktivitäten brauchen die Nutzer künftig nur noch ein Profil. Einmal über ein Telekom- oder Facebook-Login angemeldet, können sie mit einer Suche über alle Bereiche der Community hinweg schnell und einfach Beiträge zu allen Anliegen finden, sich mit anderen Kunden und dem Support-Team austauschen, ihr Wissen und ihre Kenntnisse in Blogs teilen und sich im Ideas-Bereich mit ihren Ideen an der Weiterentwicklung der Telekom-Services beteiligen. Konsequentes Feedback und Gamification-Features machen das Engagement für die User zusätzlich attraktiv.

Bei der Gestaltung der Telekom hilft Community hat das Projektteam der Telekom neben den Experten von Lithium mit den Spezialisten von T-Systems Multimedia Solutions zusammengearbeitet. Der Digital-Dienstleister realisierte das Web-Design, das Testing und die eigentliche Plattform-Migration inklusive der Single-Sign-on-Anbindung (zentraler Login). Darüber hinaus konnte die Telekom auf die Vorschläge zahlreicher hoch engagierter „Heavy User“ der drei Vorgänger-Communities zurückgreifen, die intensiv in den Entwicklungsprozess der Plattform eingebunden waren. Auch künftig zählt die Meinung der Kunden nicht nur zu den Produkten und Services der Telekom, sondern auch zur Weiterentwicklung der Telekom hilft Community: Die Nutzer sind aufgerufen, ihre Plattform aktiv mitzugestalten.

Die Telekom war eines der ersten Unternehmen der Telekommunikations-Branche, das in großem Maßstab auf Online-Interaktion mit seinen Kunden gesetzt und Kundenservice in Social Media angeboten hat: zunächst via Twitter- und Facebook-Accounts, die sie bereits 2010 gegründet hatte – dies war ein entscheidender Schritt, um den Dialog mit den Kunden einen festen Ort zu geben und Kundenzufriedenheit und -loyalität zu stärken. Anfang 2014 ging mit der Business Community, die Community für Geschäftskunden, erstmalig in Zusammenarbeit mit Lithium und T-Systems Multimedia Solutions an den Start.

„Aufgrund des großen Erfolgs mit der Business Community wissen wir, dass wir mit Lithium den richtigen Partner für die weitere Integration unserer Social-Media-Aktivitäten gefunden haben. Von daher war es nur die logische Folge für uns, diese Plattform auch unseren Privatkunden anzubieten“, sagt Gunter Fritsche, SVP Internet Vertrieb und Service der Telekom Deutschland GmbH. „Wir haben von Anfang an die Bedeutung des Dialogs unserer Kunden mit uns, aber auch untereinander für das Unternehmen erkannt. Telekom hilft ist ein Leuchtturm-Projekt unseres Enterprise 2.0-Programms und wir haben mit der Neugestaltung einer einheitlichen Community auf Basis der hochentwickelten Technologie und der immensen Expertise von Lithium und der T-Systems Multimedia Solutions unsere Position manifestiert und ausgebaut. Das macht uns stolz mit dem richtigen Partner an der Seite in eine Vorreiterrolle im Online-Service zu sein.“

„Die Telekom hilft Community ist ein exzellentes Beispiel dafür, was Unternehmen mit einer solchen Dialogplattform erreichen können“, sagt Bruno Teuber, SVP und General Manager von Lithium in EMEA. „Kunden, die in der Community aktiv sind, machen die Erfahrung, dass sie ernst genommen werden und dass ihre Ideen tatsächlich in die Weiterentwicklung der Produkte und Services einfließen. Das Unternehmen verbessert dadurch nicht nur die Kundenbeziehung und gewinnt Markenbotschafter, sondern baut automatisch mit den Inhalten der Nutzer sein Wissen über die Anliegen und Bedürfnisse der Kunden aus und kann damit seinen Service immer weiter optimieren.“

Besuche Sie die Telekom hilft Community unter: http://telekomhilft.telekom.de/

Über Lithium Technologies

Lithium ist führender Anbieter einer end-to-end Social CRM und „Social Customer Experience“-Plattform, die als bidirektionales Bindeglied zwischen Markt und Unternehmens-IT fungiert. Durch die Integration von externen sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter mit einer webeigenen Community und ihren internen CRM-, Service- und Support Plattformen eröffnet Lithium den Weg zum "Social Enterprise". Investitionen in Social Media werden damit messbar, effizient, beschleunigen Innovationen und erhöhen die Kundenzufriedenheit. Unabhängige Analysten wie Gartner und Forrester bestätigen dies seit Jahren. Lithium ist ein zertifizierter Cloud-Service mit Hauptsitz in San. Francisco.

Über Deutsche Telekom AG

Die Deutsche Telekom ist mit über 142 Millionen Mobilfunkkunden sowie 31 Millionen Festnetz- und mehr als 17 Millionen Breitbandanschlüssen eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit (Stand 31. Dezember 2013). Der Konzern bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz, Mobilfunk, Internet und IPTV für Privatkunden sowie ICT-Lösungen für Groß- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in rund 50 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit rund 229.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2013 erzielte der Konzern einen Umsatz von 60,1 Milliarden Euro, davon wurde mehr als die Hälfte außerhalb Deutschlands erwirtschaftet.

Über T-Systems Multimedia Solutions

Die T-Systems Tochter Multimedia Solutions entwickelt internetbasierte Lösungen für Großkonzerne und mittelständische Unternehmen. Der Digital-Dienstleister mit über 1.200 Mitarbeitern und sieben Standorten in Deutschland übersetzt für Kunden aus allen Branchen Web-Innovationen in Services für den digitalen Lebens- und Geschäftsraum. Hierzu gehören unter anderem wegweisende E-Commerce-Lösungen, Intranet- und Internet-Portale, Big Data-Analysen sowie IT-Security- und IT-Management-Services .

Das Logo von Lithium® ist ein eingetragenes Warenzeichen von Lithium Technologies. Alle Markenzeichen und Produktnamen sind Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.

Kontakte für die Presse:
Lithium EMEA
Sandra Teuber
Tel. +41-79 223 7356

E-Mail: sandra.teuber@lithium.com

Text100 GmbH
Sandra Junger
Tel. +49-89 998370-22
Mobil: +49 (0)176-198370-22

E-Mail: sandra.junger@text100.de